top of page

Das richtige Motorrad für die Saison finden.

Wenn der Frühling kommt, werden die meisten Motorräder gekauft. Wer sich ein gebrauchtes Motorrad kaufen möchte, sollte ein paar Grundregeln beachten. Wir geben euch Tipps für den sicheren Kauf.

  1. Nicht auf ein Modell festlegen: Schauen Sie sich Vergleichstest an. Das erhöht die Auswahl der Motorräder und erweitert das Angebot an günstigen Modellen.

  2. Nicht alleine zur Besichtigung: 4 Augen sehen mehr als 2. Ein guter Freund hat auch meist eine objektive Meinung zum Fahrzeug.

  3. Zu- und Absagen einhalten und rechtzeitig vereinbaren: Zur Sicherheit auch immer eine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme mitnehmen.

  4. Nicht unter Zeitdruck - stressfrei entscheiden: Wer unter Stress steht, übersieht eventuelle Mängel am Fahrzeug oder sieht sich genötigt heute eine Entscheidung zu treffen. Nehmen Sie sich Zeit, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

  5. Nicht ohne Probefahrt: Nicht nur die Informationen am Fahrzeug lesen, sondern auch selbstständig überprüfen.

  6. Nicht ohne schriftliche Zusage: Wenn ein Wartungsstau erkennbar ist und der Verkäufer Reparaturen oder Zubehör zusagt, sollte dies schriftlich festgehalten werden.

  7. Nicht auf Verkäufertricks hereinfallen: Eine warme Maschine kann über Motorprobleme beim Start hinwegtäuschen. Schlechte Pflege oder technische Mängel sollten zur Vorsicht mahnen.

  8. Nicht ohne Kaufvertrag: Im Internet gibt es einige gute Vordrucke. Diese sind wertvoll, da gerne Punkte bei einem handschriftlichen Vertrag vergessen werden.


Quelle: Matthies


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page